FAQ – Häufig gestellte Fragen

Frage: In welchem Dateiformat sollen Dokumente vorliegen?

Antwort: Prinzipiell kommen wir mit fast jedem Dateiformat zurecht (PDF, MS Office, OpenOffice, JPEG, TIFF, PNG, …). Allerdings empfehlen wir Ihnen für ein optimales Druckergebnis Ihre Office-Dokumente im PDF-Format abzuspeichern und dabei auf eine entsprechende Auflösung zu achten (möglichst 300 DPI oder mehr). Nur so können wir garantieren, dass Ihre Dokumente in etwa so gedruckt werden, wie Sie Ihnen zu Hause am Bildschirm angezeigt werden. Ist es Ihnen nicht möglich, Ihre Dateien in das PDF-Format zu konvertieren, bringen Sie diese einfach so mit, wie sie sind. Wir helfen Ihnen weiter.

Frage: In welcher Seitengröße (Format) sind Dokumente anzulegen?

Antwort: Optimalerweise in der Größe, in der die Dokumente auch gedruckt werden sollen (Originalformat). Das bedeutet, dass wenn Sie beispielsweise ein Dokument in DIN A4 drucken möchten, dieses im besten Fall auch in DIN A4 (297 x 210 mm) angelegt ist. Möchten Sie hingegen in DIN A3 drucken, so sollte das Dokument möglichst in DIN A3 (420 x 297 mm) vorliegen. Falls Sie Schwierigkeiten damit haben sollten, Ihre Dokumente in das entsprechende Format zu bringen, ist es selbstverständlich auch möglich die Dokumente einfach skaliert zu drucken. Bringen Sie Ihre Dateien dann einfach so mit, wie sie sind. Wir helfen Ihnen beim Ausdruck.

Tipp: Um Druckkosten zu sparen empfiehlt es sich bei kleineren Formaten als DIN A4 (DIN A5, A6, …) mehrere Seiten auf einer DIN A4-Seite anzulegen. Diese können dann herunter geschnitten werden.

Frage: Gibt es einen Druckrand? Ist es möglich randlos zu drucken?

Antwort: Ja, leider gibt es einen technisch-bedingten Druckrand von 5 mm an allen Seiten. Das bedeutet, dass von oben, unten, links und rechts 5 mm der Seite nicht bedruckt werden können. Ist Ihr Dokument randlos, so kann es entweder etwas verkleinert in den Druckbereich eingepasst werden oder es wird auf Überformatpapier gedruckt, welches etwas größer als DIN-Papier ist, und anschließend auf das DIN-Format herunter geschnitten.

Frage: Wie sollen Dateien mitgebracht werden (Dateitransfer)?

Antwort: Am besten ist es, wenn Sie Ihre Dokumente auf einem USB-Stick, einer portablen Festplatte oder auf CD/DVD mitbringen. Mac-User sollten dabei darauf achten, dass Ihre USB-Speicher nicht im APFS Dateisystem (ehemals HFS, HFS+) formatiert sind, da diese sonst von unseren Computern nicht erkannt werden. Für eine gute Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen eignet sich im Übrigen FAT32.

Falls Sie keinen USB-Stick, eine portable Festplatte, CD/DVD oder Ähnliches zur Hand haben, können Sie Ihre Dateien selbstverständlich auch auf anderem Wege zu uns bringen. So können Sie beispielsweise vor Ort ins Internet und Ihre Dateien online aus Ihrem Postfach oder Ihrer Cloud abrufen oder uns diese einfach mailen.

Frage: Kann von mobilen Endgeräten, wie Handy oder Tablet, gedruckt werden?

Antwort: Ja, bei uns haben Sie die Möglichkeit von mobilen Endgeräten zu drucken. Allerdings ist es wesentlich komfortabler und schneller, wenn Sie Ihre Dateien auf einem USB-Stick oder Ähnlichem mitbringen.

Hinweis: Einige Messenger-Dienste wie Whatsapp rechnen gesendete Bilder gerne in eine geringere Auflösung runter, damit diese kleiner werden. Solche Bilder haben dann keine sehr hohe Auflösung mehr. Zum Ausdrucken empfiehlt es sich daher möglichst die originalen Bilddateien zu verwenden.

Frage: Was ist bei beidseitig zu druckenden Dokumenten zu beachten?

Antwort: Diese Frage stellt sich insbesondere Studierenden, die Ihre Abschlussarbeit drucken und binden möchten. Wer beidseitig drucken möchte, sollte bedenken, dass Seitennummern und -ränder, sofern sie nicht in der Mitte bzw. gleich breit sind, abwechselnd links und rechts ausgerichtet werden müssen. Außerdem sollten Leerseiten eingefügt werden, falls eine bestimmte Seite keine Rückseite haben soll (Vorschub).

Frage: Wie lange dauert es, Dokumente zu drucken und zu binden?

Antwort: Normalerweise schaffen wir das binnen weniger Stunden am selben Tag. Sie brauchen dafür auch keinen gesonderten Termin vereinbaren. Mehr Informationen zu unseren Bindungen finden Sie hier.